Bericht Hütte 2012 Jugend

Hütte 2012

Dieses Jahr fand die Tischtennis Hütte vom 09.-13.04.2012 statt also zum ersten Mal ganze 5 Tage lang.

 

Man traf sich 14 Uhr an der Promenade Halle wo wir dann gemeinsam zur TT-Hütte Dünserberg fuhren. ( Vielen Dank an die Fahrer: Michael Feith; Simon Malik; Johannes Reimann; Sandro Moser; Johan Fenzel)

 

Als wir dann um ca. 16 Uhr an der wunderbaren Hütte standen und den Duft von Land schon rochen, ging es bereits auch schon an die Zimmerbelegung was wie jedes Jahr ein kleines Problem darstellte.

 

Trotz kleinen Problemen haben wir Betreuer: Alexander Beck; Simon Malik; Johan Fenzel und Moritz Schall alles meistern können, um den Jugendlichen eine Angenehme Freizeit bescheren zu können.

 

Am ersten Tag den 10.04.2012 haben wir den frühen Nachmittag mit Spielen verbracht wie z.B. (Poker; Mühle; Schach und anderen Brettspielen).

 

Am Abend haben wir dann Käs-Spätzle gekocht die jedem schmeckten.

 

Am nächsten Morgen ging es dann etwas früher los, da wir wie jedes Jahr wandern gehen.

Trotz etwas schlechtem Wetter hatten die 15 Teilnehmer/Teilnehmerinnen nach ca. 2 Stunden die Wanderung gemeistert.

 

Am Abend verwöhnten uns unsere Spitzenköche Alexander Beck und Moritz Schall mit Maultaschen.

 

Anschließend fanden wieder lässige Hüttenspiel statt wo Johannes Reimann einige Ideen dazu einbrachteJ.

 

Am nächsten Morgen gab es wieder einmal ein schönes Frühstück mit Marmelade; Schinken; Käse; Nutella und überbackenen Wecken.

 

Den Tag verbrachten wir mit relaxen an der Sonnen und Spielen. Am Abend grillten wir Würstchen was natürlich für jeden Mann etwas ganz neues war.

 

Am letzten Tag den 12.04.2012 haben wir alle ausgeschlafen wieder einmal die Sonnen genossen Bumerang gespielt und den Abend mit einer Nachtwanderung verbracht mit Fackellauf.

 

Am 13.04.2012 mussten wir leider auch schon wieder unsere Hütte verlassen nachdem wir alle uns schon eingelebt hatten.

 

Am späten Nachmittag um 16 Uhr waren wir dann auch schon wieder in Weingarten an der Promenaden Schule wo uns die Eltern mit offenen Händen erwarteten.

 

 

Ich hoffe es ist so in Ordnung hab einfach mal alles Aufgelistet was mir noch eingefallen istJ. Gruß Moritz